Herzlich Willkommen!
© Thomas Schrowe 2017/ 2018
Veranstaltungen 2017/18
Veranstaltungen 2017/18
Bundesfinale „Jugend trainiert für Paralympics“ im Rollstuhlbasketball in Berlin am 24. – 28.04.2018
Über die Schulsprechanlage erreichte uns bereits simultan die telefonische Nachricht, dass die Rollstuhlbasketball-Mannschaft unserer Schule beim Bundesfinale Jugend trainiert für Paralympics einen beachtlichen 4. Platzerreichte. Schon in den Vorrundenspielen konnten unsere Rollstuhlbasketballer ihr spielerisches Geschick unter Beweis stellen. Gegen die späteren Finalisten aus Berlin und Hannover konnten wir die Spiele lange offen gestalten und verloren gegen diese hochklassigen Mannschaften nur knapp. Die Berliner hatten nur vier Punkte und die Hannoveraner sechs Punkte Vorsprung. Mit einem klaren Sieg gegen eine hessische Mannschaft erkämpften wir dann den dritten Platz in unserer Vorrundengruppe und qualifizierten uns für das Viertelfinalspiel gegen den Zweitplatzierten der anderen Vorrundengruppe, eine spielstarken Mannschaft aus Baden-Württemberg, welche in den zurückliegenden Jahren mehrmals zu den Siegern und Medaillengewinnern des Bundesfinales gehörten. In diesem wichtigen Spielt zeigten unsere Mädchen und Jungen ihre beste Turnierleistung und gewannen mit 17:13 Punkten. Der Einzug ins Halbfinale war geschafft. Auch wenn es am Ende nicht für eine Medaille gereicht hat, konnten wir ein super Ergebnis erzielen und haben unser Mecklenburgisches Förderzentrum würdig vertreten. Folgende Sportlerinnen und Sportler spielten für unser Team: Lea Waide, Marie Naumann, Hinrich Witt, Domenique Bobzin, Michel Klüver, Philip Lapp und Florian Pinnow. Betreut wurde die Mannschaft von Herrn Müller und Herrn Lüders. © by V. Lüders