© Thomas Schrowe 2015/ 2016
Landesmeisterschaft von Mecklenburg-Vorpommern im Schwimmen 2015 in Rostock
9 Vereine aus Mecklenburg-Vorpommern und 4 Vereine aus anderen Bundesländern mit insgesamt 181 Aktiven sorgten in der Rostocker Neptunschwimmhalle für eine Rekordbeteiligung. Alle Pläte auf der Tribüne waren besetzt und auch am Beckenrand drängten sich Aktive, Eltern und Betreuer. Schnell merkten unsere Schwimmer aber, dass es heute beim Wettbewerb um die Podestplätze schwer wird, sich gegen Schwimmer ohne Handicap in der Punktwertung zu behaupten. So gelang es nur den erfahrenen Sportlern sich Medaillen zu erkämpfen. Silber erschwammen sich: Hannes Rotsch über 200m Lagen, Marleen Bank über 200m Brust. Über Bronze freuten sich Lara Bading über 100m und 200m Brust, Leoni Schultze über 50m Brust, Rene Reichardt über 200m Rücken, Leon Schröder über 200m Brust, Erik Schröder über 100m Rücken, Frederik Kirsch über 100m Rücken. Die Organisatoren versprachen sich fürs kommende Jahr etwas zu überlegen, um gerade die Leistungen der jüngeren Nachwuchsschwimmer aus den Handicapbereich gerechter zu bewerten. Mit vielen neuen Bestleistungen überzeugten am Samstag weiterhin Devid Timmermann, Ester Schwepfinger, Sammy Tröh, Domenique Bellmann, Paul Fiete Tiesler, Emilia Fandel, Marie Bauduin, Jan Schreiber. Bemerkenswert waren auch die tollen Schwimmleistungen von Jacqueline Müller und Tom Oosterloo bei ihrem ersten Schwimmwettkampf. Ein Dank geht an Frau Brandt, Frau Dumontie, Rebecca Zschunke und Herrn Müller, die unsere Sportler begleiteten und zu Höchstleistungen animierten. © by S. Brandt.
2014/15
V E R A N S T A L T U N G E N
Herzlich Willkommen! ZGM ZGM
Mit Ihrem Besuch auf unserer Homepage erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.