© Thomas Schrowe 2015/ 2016
Europäischer Protesttag für Menschen mit Behinderungen am 05.05.2015
Um auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen aufmerksam zu machen und für eine zunehmende Gleichstellung zu werben, findet seit 1992 am jeweils 5. Mai der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen statt. Erstmalig veranstaltete der Behindertenverband in Schwerin ein buntes Bühnenprogramm anlässlich dieses Aktionstages. Dazu holten sich die Veranstalter Künstler aus der Weinbergschule und vom Mecklenburgischen Förderzentrum Schwerin. Gemeinsam mit unserem erweiterten Singekreis und zwei Artisten brachen wir bei Regenwetter mit der Straßenbahn auf, um am Pfaffenteich unter nicht ganz so glücklichen Bedingungen eine dafür umso eindrucksvollere Show für Zuschauer mit und ohne Handicap zu bieten. Gleichzeitig stellten unsere Darbietungen den Rahmen der Rede unserer Oberbürgermeisterin Frau Gramkow dar. Wir danken unseren Akteuren wie auch ihren Eltern für ihre Unterstützung. Dank Ihrer und eurer Hilfe konnten wir zu diesen internationalen Aktionstag bei seiner Premiere in Schwerin einen stolzen Beitrag leisten. Nicht zu vergessen sind natürlich die Begleiter Frau Eymer als Leiterin unseres Singekreises, Frau Glüer und Frau Lüders, die unsere Artisten trainieren, Schulleiterin Frau Dombrowski sowie Herr Schrowe.
Jonglage Diabolos Singekreis Unser Singekreis singt und koreografiert zu "Lieder".
Unser Singekreis singt und koreografiert zu “Lieder”